Krugle Beta-Test

Ich habe mich vor einiger Zeit bei Krugle zum Beta-Test angemeldet. Heute kam die Einladung. Dieser Beta-Test ist der letzte Test vor der Veröffentlichung von Krugle.

Die Jungs und Mädels haben sich wirklich Mühe gegeben: Gespickt mit einer Menge AJAX wird sich die Code-Suchmaschine in blassem Grün präsentieren. Krugle bedient 3 Bereiche: Code (die Quelltext-Suche), Tech Pages und Projects.

Die Suche funktionierte im Test einwandfrei. Die Suche kann auf einzelne Sprachen und Suchbereiche, z.B. Quellcode, Funktionsaufrufe oder Kommentare, eingeschränkt werden. Die Ergebnisse werden nicht in voller Länge angezeigt, sondern platzsparend und übersichtlich auf die Fundstellen begrenzt.

Besonders gut gefallen haben mir die Tabs: Jedes angeklickte Suchergebnis erscheint in einem Tab innerhalb der Seite. Dadurch kann man auf mehrere Ergebnisse gleichzeitig zugreifen, ohne den Überblick zu verlieren.

Da die meisten durchsuchten Dokumente zu Open-Source-Projekten gehören, öffnet man mit dem Dokument gleichzeitig eine Baumansicht des gesamten Projekts. Alternativ kann man solche Projekte direkt suchen, in dem im Bereich „Projects“ danach sucht.

Zusätzlich gibt es verwandte Ergebnisse wie Bücher oder Ergebnisse in den Tech Pages. Die Tech Pages sind eine Art integrierter Browser, mit dem man weitere Informationen (News, Bugreports, Dokumentationen, Foren) rund um den Suchbegriff abrufen kann. Krugle selbst beschreibt die Tech Pages so:

Originally, Krugle was a “code only” search engine, but early testing made it apparent that users required additional capabilities. Users needed simultaneous access to documentation, bug reports, discussion threads, legal information, release news, application notes and other information associated with code. This is the genesis of the “Tech Pages” search option.

Alles in allem ist Krugle eine empfehlenswerte Suchmaschine für Quellcode, die sehr übersichtlich und leicht bedienbar gestaltet wurde. Einziges Manko: Ohne Javascript erhält man folgende Meldung „Krugle Search Requires JavaScript“.

3 Gedanken zu „Krugle Beta-Test“

  1. Sowie ich das jetzt sehe ist Krugel jetzt offizell online?
    Gleich mal austesten.

    mfg
    chris

    P.S.: Die OOP-Siegel haben sich aufgelöst.

  2. @chris:
    Ja, es ist nun online und ich persönlich finde es gut, dass dir diese Siegel nicht mehr auf der Seele brennen.
    Könntest du vielleicht, da dein einstieg ins OOP nicht allzu lange her ist, vielleicht einen kleinen Crash-Kurs schreiben, wie du reingekommen bist? Wäre bestimmt für einige Leute wirklich hilfreich.

    Danke im Voraus – tucci

  3. tut mir leid, zurzeit bin ich eigentlich nur im Stress. Wenn die zeit dazu ist, kann ich gerne mal einen kleinen Kurs verfassen.

    Das es bei mir persöhnlich um OOP in PHP ging, hat es mir geholfen, alles losgelöst von der Programmiersprache zu betrachten.

    Nehmen wir als Beispiel ein Auto:
    Das Auto ist nun das „Objekt“, jedes Objekt besitzt bestimmte „Eigenschaften“.
    In unserem Falle wäre das z.B.:
    – rot
    – groß
    – schnell
    – …

    Natürlich muss ein „Objekt“ auch zu etwas in der Lage sein, das nennt man dann „Methoden“:
    – fahren
    – bremsen
    – …

    So habe ich mir den Einstieg als Neuling in die OOP einwenig erleichter.

    MfG
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.