Google Summer of Code

Bis zum 24. März kann man sich als Student für Google Open-Source-Projekt „Google Summer of Code 2007“ anmelden. Mit dem Programm möchte Google junge Entwickler und Open-Source-Software unterstützen.

Google Summer of CodeTM has several goals:

  • Get more open source code created and released for the benefit of all
  • Inspire young developers to begin participating in open source development
  • Help open source projects identify and bring in new developers and committers
  • Provide students in Computer Science and related fields the opportunity to do work related to their academic pursuits during the summer (think „flip bits, not burgers“)
  • Give students more exposure to real-world software development scenarios (e.g., distributed development, software licensing questions, mailing-list etiquette)

Es ist geplant, etwa 600 Studenten finanziell unter die Arme zu greifen. Die Mentoren aus dem Bereich Open-Source werden auf der Projekt-Website angezeigt.

Dabei ist es egal, ob man Informatik studiert oder etwas ganz anderes – Hauptsache man ist Student und kommt nicht gerade aus den Ländern Iran, Syrien, kuba, Sudan, Nordkorea und Myanmar (Burma) oder arbeitet für Google (siehe FAQ). In den Hilfeseiten steht dazu folgendes: Computer Science does not need to be your field of study in order to participate in the program.

Die vergangenen zwei Jahre waren übrigens sehr erfolgreich: Teilnehmer und unterstützende Unternehmen der Jahre 2005 und 2006.

Wer also eine klasse Anwendung entwickelt oder die passende Idee dafür bereit hält, der sollte sich bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.