Kleine Tipps #5: Screenshots

Dass man (unter Windows und KDE/Gnome) per Druck-Taste einen Screenshot des Bildschirms in den Zwischenspeicher legt, weiß beinahe jeder. Wie aber macht man ein Abbild des aktiven Fensters?

Mit ALT + Druck.

Unter Mac OS X drückt man Apfel + Shift + 3 für den kompletten Bildschirm bzw. Apfel + Shift + 4 für einen Teil des Bildschirms. Will man einen Screenshot eines einzelnen Fensters drückt man nach der Kombination Apfel + Shift + 4 die Leertaste und wählt das Fenster aus. Screenshots landen hier nicht im Zwischenspeicher sondern als PNGs auf dem Schreibtisch (vor 10.4 als PDF).

Gibts noch Linktausch?

Gestern trudelte mal wieder eine Linktausch-Anfrag in unsere Inbox. Ob wir denn nicht auf eine FeWo-Seite verlinken möchten? Nö, wollen wir nicht.

Gibt es tatsächlich noch Linktauscher? Solche, die mit Pagerank und anderem Ruhm winken?

Aus freien Stücken verlinken wir nur auf Dinge, die wir tatsächlich empfehlen. Vielleicht gibts nach dem nächsten Urlaub einen solchen Verweis. Aber da wir alle käuflich sind, verweise ich auch gleich auf die gängigen Textlink-Marktplätze.

WordPress-Wurm als Security-Patch?

Was soll man davon halten: This is the first Weblog XSS Worm? Mehr zu den betroffenen 7 Lücken im Bloggingsystem: WordPress ZeroDay Vulnerability Roundhouse Kick and why I nearly wrote the first Blog Worm (updated).

Soll man den guten Wurm ausführen? Und so vielleicht noch angreifbarer werden? Ist es sicher? Was sagt man auf offizieller Seite dazu?

Nachtrag: Frank Bueltge hat den Wurm reingelassen, aber nennt auch den händischen Weg zum Schließen der Lücken.