Glaubensfragen: Abwerben erlaubt?

Wissen und Erfahrung kann im Berufsleben nur zuträglich sein. Aber in der heutigen schnellen und hart umkämpften Internetwelt ist man als Programmierer schon mal zwischen den Stühlen gefangen, wenn man eine Jobanfrage erhält, die ganz bewusst auf die Erfahrungen in einem bestimmten Projekt zählt.

Besonders als Angestellter stellt sich daher diese Frage:

Würdet ihr zusagen, wenn Unternehmer euch werben wollen für ein Projekt, das verdammt viel Ähnlichkeit mit einem früheren Projekt hat? Wie weit würdet ihr gehen, wenn es um die Einbringung von Wissen geht?